<
Titelbild Unternehmen
>

Home

Stadtwerke Kundencenter und Verwaltungsgebäude ab Mittwoch, 18.03.2020 geschlossen

Erreichbarkeit via Telefon und Internet weiterhin gewährleistet

Als weitergehende, präventive Maßnahme zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus schließen die Stadtwerke ab Mittwoch, 18.03.2020 ihr Kundencenter in der Hauptstraße 187 und ihr Verwaltungsgebäude in der Wasserwerkstraße 4 für Kunden und Besucher. Alle Kundenanliegen werden wie gewohnt telefonisch unter 02372 5008-25 oder -26 sowie per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-hemer.de entgegengenommen und bearbeitet. Kunden, die gebeten worden sind, offene Beträge bar im Kundencenter einzuzahlen, sollen diese bitte rechtzeitig auf ein Konto der Stadtwerke überweisen. Die Kontodaten sowie alle weiteren wichtigen Telefonnummern und Informationen sind auch auf der Homepage der Stadtwerke www.stadtwerke-hemer.de zu finden. Zählerablesungen und Zählerwechsel werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die Stadtwerke Hemer bitten ihre Kunden um Verständnis für etwaige Einschränkungen bei den Serviceleistungen. Alle Maßnahmen wurden letztendlich ergriffen, um der Gesundheit und der Versorgung der Menschen in Hemer und Umgebung zu dienen. Die Störungsrufnummer ist selbstverständlich rund um die Uhr erreichbar. „Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass die Versorgungssicherheit für uns oberste Priorität hat. Wir haben intern notwendige – vorbeugende – Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Wir nehmen unsere Verantwortung, dazu beizutragen eine Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden, sehr ernst“, erklärt Stadtwerke Geschäftsführerin Monika Otten.

 

Hallenbad ab Sonntag geschlossen

Das Hallenbad wird ab Sonntag, 15. März 2020 aufgrund der aktuellen Lage des Coronavirus geschlossen.  Die Bäderleitung orientiert sich dabei am Beschluss zur Schul– und Kitaschließung der Landesregierung und setzt die übergeordneten Vorgaben konsequent um. „Vom Bundes- und Landesgesundheitsministerium werden wir aufgefordert, auch unser Freizeitverhalten der aktuellen Lage anzupassen. Da ist es nur logisch, das Hallenbad als Freizeiteinrichtung vorübergehend zu schließen“, erläutert Bürgermeister Michael Heilmann. Die Vorsichtsmaßnahme dient dem Schutz vor weiterer Ausbreitung des Coronavirus. Auch wenn Chlor und warme Temperaturen als schädlich für das Virus gelten, geht es darum, den Aufenthalt vieler Menschen im gleichen Raum so weit wie möglich zu vermeiden. Grundsätzlich werden Stadtwerke und Bäderbetrieb ihre Schutzmaßnahmen den aktuellen Rahmenbedingungen anpassen. Wann das Hademarebad wieder öffnet, ist von der weiteren Entwicklung abhängig.

 

Aktuelles

17.03.2020

Stadtwerke Kundencenter und Verwaltungsgebäude ab Mittwoch, 18.03.2020 geschlossen

14.03.2020

Hallenbad ab Sonntag geschlossen


1 2 3 4 5

Fünf gute Gründe für die Stadtwerke Hemer:

  • Ansprechpartner vor Ort
  • Persönliche Betreuung
  • Sichere Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Wärme
  • Unsere Aufträge bleiben in Hemer und der Region
  • Lokales Engagement
Heizungscontracting-Anlage

Heizungscontracting

Neue Heizungsanlage ohne eigene Anschaffungskosten & 10 Jahre Rundum-sorglos-Paket inklusive Reparatur und jährliche Wartung.

mehr

Solaranlage auf einem Dach

Photovoltaikanlagen

Solarstrom mit RegioSolar selbst erzeugen und speichern: Bei optimalem Gebrauch können Sie mehr als 30 Prozent Ihres Strombedarfs durch Ökostrom decken.

mehr

Elektroauto wird betankt

Ladestation für E-Autos

Bequem zu Hause laden. Wir bieten Ihnen das Komplettpaket von persönlicher Beratung bis hin zur passenden Ladestation für Ihr E-Fahrzeug.

mehr

Ihr Hemeraner Energie- und Wasserversorger

Als lokales Versorgungsunternehmen engagieren wir uns für Hemer und unsere Kunden. Lernen Sie uns kennen!